protector

Protektor – Die „Rückversicherung der Versicherer“ ?

fondsgebundene-versicherung

Fondsgebundene Versicherung – Gehören Ihre Anteile wirklich Ihnen?

 
tricks-der-lebens-oder-rentenversicherungen

Die Tricks der fondsgebundenen Lebens- oder Rentenversicherungen

 
fondgebundene-rentversicherung

Fondgebundene Rentenversicherung und Ihre Nachteile

Die fondsgebundene Rentenversicherung, das Lieblingsprodukt der Branche. Wenn es nach dem Verkäufer oder der Versicherung geht, muss jeder Bürger so ein Produkt besitzen.

„Es ist einfach unabdingbar. – Sie müssen doch etwas für Ihre Altersvorsorge tun.  – Wir helfen Ihnen vorzusorgen. – Ihr Schutzengel ist immer an Ihrer Seite“, so oder so ähnlich sind die Werbebotschaften. Sie sehen diese im Fernsehen, hören die im Radio und lesen diese in Zeitungen oder Magazinen.

Es ist sehr erstaunlich zu sehen, in wie weit man Sie steuern kann. Man verstreut gezielt eine Botschaft und zwar mit allen Mitteln (Medien) und der Endverbraucher denkt sich möglicherweise, dass es schon seine Richtigkeit haben wird.

Lassen Sie uns gemeinsam in die Tiefe eines Vertrages eintauchen.

Im Vorfeld möchte ich betonen, dass ich in meinem Beitrag keine Gesellschaft angreifen oder gar schlecht machen möchte. Ich möchte nur die Vertragsgestaltung näher bringen.

Möglicherweise erhalten Sie vor einem Vertragsabschluss eine oder gar mehrere Angebote eines oder mehrerer Versicherer. Nach sorgfältiger Durchsicht entscheiden Sie sich schließlich für die Gesellschaft A, weil die Ablaufleistung in derselben Laufzeit, die Höchste ist. Möglicherweise beträgt der Abstand gar 20.000€. Sie klopfen Sich auf die Schulter und freuen sich über Ihre Recherche. Vielleicht ermutigen Sie Ihre Nachbarn und Freunde dazu, sich für diesen Vertrag zu entscheiden, damit sie auch von den Vorteilen profitieren.

Doch eines haben Sie nicht beachtet und eventuell wurde darüber in der Beratung auch nicht gesprochen, ich spreche hier direkt von Kosten.

Hier nun einige Beispiele der Kostenarten:

-Abschlusskosten, laufende Verwaltungskosten, Fonds kosten, Depotkosten, Fondsvermögen kosten, Stückkosten.

Bei so vielen Kosten sollten Sie sich fragen, ob dann noch was für Sie übrig bleibt.

In den nächsten 2 Wochen werde ich zum Thema Kosten ein weiteres Video veröffentlichen, indem ich ganz genau auf die Kosten eingehe und Ihnen sage, wie Sie diese erkennen.

Hier sehen Sie nun ein Video der Sendung „Plus Minus“ des Senders ARD.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=hf_OGcfLMOo[/youtube]

nicht-beitragsfreistellen

Bloß nicht beitragsfreistellen!

Sofern Sie eine Lebens- oder Rentenversicherung besitzen und diese nicht mehr bedienen wollen, dann können Sie einige Dinge damit tun, doch bitte nur nicht beitragsfrei stellen. Möglicherweise fragen Sie sich warum. Hier kommt eine Antwort und 2 Auszüge aus der Praxis. Ihr Guthaben liegt bei einem Versicherungsunternehmen und das Unternehmen belastet Ihr Konto mit Gebühren. Sie können das mit einem Girokonto vergleichen, welches Sie bei einer Bank führen und dafür eine Kontoführungsgebühr entrichten müssen. Ihr Guthaben schrumpft und schrumpft, bis es dann vollständig aufgebraucht ist. Doch nur mal Hand aufs Herz, hat Ihnen das schon mal jemand gesagt? Viele Vermittler empfehlen den Kunden eine „Beitragsfreistellung“ und raten von einer Kündigung oder ähnlichem ab. Doch warum nur? Ist es Unwissenheit oder eher Angst. Die Angst, dass der Betreuende Vermittler des Vertrages, wieder beim Kunden am Tisch sitzt. Leider ist der Markt so aufgebaut. Wir befinden uns auf einem Verdrängungsmarkt. Schließlich werden wir ja nicht mehr. Die Vermittler brauchen ihre Abschlüsse und Ihre Provisionen um ihre Brötchen zu verdienen und dann werden Produkte schlecht geredet und das nur, weil man auf die Provision angewiesen ist. Der leidtragende ist mal wieder der Endverbraucher. Nun hat er ggf. 2 Verträge. Den einen bespart er nicht mehr, sein Guthaben wird immer geringer und den anderen bespart er vom Beginn an und zahlt die Abschlussgebühr nochmal.  

 

geldvernichtung

Geldvernichtung dokumentiert

Möglicherweise hören Sie sehr oft von Ihrem Betreuer, Berater oder Vertreter sowas wie „Garantien“, „Nein, das kommt noch oben drauf“ oder „Kein Minus möglich“. Nur mal angenommen, das wäre so. Warum senken dann die Versicherer die Garantieverzinsung und geben ihren Kunden keinen Cent von den Überschüssen ab? In meinen vorherigen Beiträgen, habe ich bereits auf die Problematik aufmerksam gemacht und näher beschrieben. Die Sendung „Plus Minus“ vom Sender „ARD“, bringt in dem folgendem Video das gesamte Thema auf den Punkt.
vorsicht-bei-kombivertrag-für-immobilienkredit-und-ebensversicherung

Vorsicht bei Kombivertrag für Immobilienkredit und Lebensversicherung

Man staune über die vielen Lebens- oder Rentenversicherungsverträge, die für eine Immobilienfinanzierung verkauft werden. Eine Lebens- oder Rentenversicherung, egal ob klassisch oder fondsgebunden, eignet sich nicht für eine Immobilienfinanzierung. Dem Kunden werden oft Zinsen versprochen, die weit über dem üblichen Niveau liegen. 8 Prozent Versprechen auf die Rendite p.a. ist nicht sehr selten. In einem […]